Beim Einkaufen sparen – neue Tipps

Beim Einkaufen sparen geht auch ohne Rabattaktionen!

Beim Einkaufen sparen ist für viele Leute an sich schon ein Gegensatz – wie soll man denn ausgerechnet beim Geld ausgeben sparen? Die Antwort: ziemlich einfach. Wenn man diesen drei simplen Tricks folgt, werden die Lebensmittelrechnungen garantiert kleiner!

1. Eine Liste schreiben: es geht nicht nur um eine einfache Einkaufsliste, sondern auch um einen Plan, was man in dem relevanten Zeitraum alles braucht. Zum Beispiel sollte man sich schon vor dem Einkauf im Klaren sein, was man kochen will und welche Zutaten man dafür braucht. So lassen sich unnötige Einkäufe vermeiden.

2. Unnötiges weglassen: das sollte jedem klar sein, jedoch ist vielen Leuten gar nicht bewusst, was alles unnötig ist. Erfrischungsgetränke wie Cola oder Limo sind zum Beispiel viel teurer als Leitungswasser, und dazu auch noch ungesund. Genauso sieht es mit Süßigkeiten und anderen Snacks aus. Streiche sie aus deiner Liste.

3. Bücken: egal wo man einkaufen geht, gibt es meistens verschiedene Optionen zu verschiedenen Preisen. Die günstigsten Angebote sitzen meistens ganz unten im Regal, dort, wo die meisten Einkäufer nicht hingucken. Wer beim Einkaufen sparen will, sollte sich also bücken!